Service und Wartung

Im After-Sales-Service haben wir unsere Leistungen erweitert. Gerne erstellen wir für Sie Ihr individuelles Service-Konzept. Bitte sprechen Sie uns an:

worldwideservice@goeke-group.com

Agieren statt Reagieren. Das ist die Herausforderung, der wir in der Industrie 4.0 immer wieder gegenüberstehen. Service und vorausschauende Wartung sind dabei Schlüsselthemen, die immer mehr an Bedeutung gewinnen. Bei der Optimierung der eigentlichen Fertigungsprozesse innerhalb einer Produktionsanlage ist es mittlerweile essenziell, die eingesetzten Systeme und Komponenten proaktiv zu überwachen und zu kontrollieren. Große Vorteile einer vorausschauenden Wartung sind unter anderem:

  • Teure Reparaturen oder gravierende Ausfälle rechtzeitig zu erkennen und entsprechende Aktivitäten einzuleiten, um größere Schäden zu verhindern

  • Durch Transparenz und schnellen Datentransfer die Reaktionszeiten im Fall einer Störung zu verkürzen

  • Durch Transparenz Produktionsunterbrechungen und Stillstandszeiten optimal zu planen und für Wartungsarbeiten sinnvoll zu nutzen

  • Durch Analyse von Anlagen- und Maschinendaten längere Laufzeiten zu ermöglichen

Wie Predictive Maintenance 4.0 von IBG realisiert wird, haben wir anhand einer hochflexiblen und automatisierten Montagezelle in der Sonderschau der Hannover Messe 2016 veranschaulicht.

 

 

Industrie 4.0 am Beispiel einer flexiblen Montagezelle

Innerhalb der von IBG dargestellten flexiblen Fertigungs- und Montagezelle wird demonstriert wie verschiedene komplexe Bauteile vollautomatisch entgratet und verschweißt werden. Die gesamte Anlage wird über eine Android App gesteuert. Dadurch lassen sich Anlagenfunktionen steuern sowie Parameter einstellen. Damit bietet die App zum einen die Möglichkeit bei Wartungs- oder Umrüstvorgängen Anlagenteile mittels NFC/RFID oder DMC-Codes zu identifizieren und Informationen abzurufen. Darüber hinaus können auch proaktiv Informationen über Störungen und/oder Wartungshinweise per E-Mail oder SMS verschickt werden. Integriert ist zudem ein CSC-Modul (Cyber System Connector), das die Anlagensteuerung mit einer voll digitalen, virtuellen Anlagendokumentation verbindet. Dadurch können für den Anwender situations- und bedarfsgerechte Dokumentationsinformationen abgeleitet und somit permanente Aktualität gewährleistet werden.

 

 

Impressum - Datenschutz - Rechtliche Hinweise - copyright© IBG Automation GmbH