Vision Car

Die IBG Technology Hansestadt Lübeck GmbH wird im Rahmen des Zukunftsprogramms Wirtschaft (ZPW) des Landes Schleswig-Holstein im Handlungsfeld „Innovationen in Betrieben“ mit Mitteln aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE) der Europäischen Union für das Projekt „Zukunftsorientierte Endmontagesysteme für variable E-Mobil-Produktion“ sowie mit Mitteln aus der Bund-Länder-Gemeinschaftsaufgabe „Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur" (GRW) für das Projekt „Vision Car 1 – Innovative E-Mobil-Plattform für Karosserie und Rahmen“ gefördert.

Zielsetzung des Projekts ist die Entwicklung einer innovativen E-Mobil-Plattform für die Bereiche Karosserie und Rahmen, um daraus einen fahrbereiten Prototypen für ein späteres marktfähiges Elektrofahrzeug für den urbanen Verkehr zu entwickeln. Hierzu wird eine Fahrzeugkarosserie samt Tragrahmen entworfen, welche weitestgehend automatisch in einer Montagezelle gefertigt werden kann.

Dieses Vorhaben bildet einen Schlüsselbaustein für die erfolgreiche Entwicklung eines eigenen Elektrofahrzeugs kleiner bis mittlerer Seriengröße.

Besuchen Sie auch ibg-i.de.

Gefördert durch die Europäische Union, Europäischer Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), den Bund und das Land Schleswig-Holstein

Zurück

Optimierung von Produktionsprozessen aller Branchen

Automatisierung und Robotik als Instrumente zur Effizienzsteigerung industrieller Produktionsverfahren werden bei IBG / Goeke Technology Group unter dem Leitgedanken „Umsetzung menschlicher Genialität in technische Perfektion“ konzipiert und entwickelt. Technologielösungen und Hochtechnologie-Anlagen werden für individuelle Anforderungen unserer weltweiten Kunden und aller Branchen von unserem Hauptsitz in Neuenrade bei Dortmund konzipiert.

Automotive-Lösungen, Robotik-Lösungen und andere Technologiesysteme von IBG / Goeke Technology Group sind best in class-Industrie-Technologien. Dieses Spitzenniveau in Industrie-Technologie erreichen wir durch die enge Vernetzung jahrzehntelanger Erfahrung als Ingenieure zur Wissenschaft und Forschung. Dieses Knowhow in Sachen Automotive und Robotik sowie unseren Technologie-Service stellen wir der Optimierung industrieller Prozesse zur Verfügung, ohne dabei den Menschen aus dem Blick zu verlieren – erfahren Sie hier mehr über unser soziales Engagement.

  • Automatisierung komplexer Fertigungs- und Montagesysteme
  • Konfiguration von Sonderanlagen
  • Entwicklung und Konstruktion kundenspezifischer Sondermaschinen