Streetscooter

Der Streetscooter ist ein erfolgreiches Fahrzeug in seiner Art in der neuen Fahrzeugklasse (Short Distance Vehicle; SDV).

In Zeiten des Klimawandels und rasant steigender Benzinpreise, wird die Nachfrage nach energieeffizienteren und ökologischeren Fahrzeugen immer größer.

IBG beteiligte sich frühzeitig an einem FuE-Projekt der RWTH-Aachen zur Realisierung eines neuen Fertigungskonzeptes für die Serienfertigung und Neuentwicklung von Elektrofahrzeugen insbesondere dem Streetscooter Projekt. Damit wird der „Teufelskreis“ der kleinen Stückzahlen durchbrochen, um nachhaltig erfolgreich zu sein.

 

Als Ziel dieses FuE-Projektes wurde ein serientaugliches und emissionsfreies E-Mobil produktionsreif entwickelt, welches dem Anwender einen echten Mehrwert bietet und dem Massenmarkt als Kurzstreckenlösung zugänglich gemacht werden soll.

Das Konzept bietet dem Kunden ein kostengünstiges, wirtschaftlich effizientes und kompaktes E-Transportfahrzeug als Alternative zu herkömmlichen Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor. Insbesondere im urbanen Verkehr hebt sich der Streetscooter hervor.

Vor allem profitieren Unternehmen, die im z.B. im Bereich der Brief- und Paketzustellung tätig sind. Der Streetscooter hat die Erwartungen mit dem entsprechenden Kastenaufbau der Ausstattung, der Ladekapazität und Sicherheitsstandards der Deutschen Post bereits in vollem Umfang erfüllt. Insbesondere die Total Cost of Ownership (TCO) zeigen einen deutlichen wirtschaftlichen Vorteil auf. Mittlerweile hat die Deutsche Post das Unternehmen Streetscooter GmbH übernommen und es sind schon 1.000 Streetscooter im Einsatz. Kurzfristig ist die Produktion von weiteren 10.000 Streetscootern geplant.

Vor allem die durch die tägliche Zustellung verursachten rund 200 Stopps und Anfahrtsvorgänge bieten durch den Streetscooter nachhaltig wirtschaftliche Vorteile.

Kundenindividuelle Kleinserien werden durch kurze Entwicklungszeiten und niedrige Investitionskosten möglich.

Als Systemlieferant führender Automobilhersteller und aktiver Partner stellte die IBG dem Projekt innovative Technologien und Know-how zur Verfügung und investiert somit nicht nur in die Gegenwart, sondern vor allem in die Zukunft.

Besuchen Sie auch www.streetscooter.eu.

Zurück

Optimierung von Produktionsprozessen aller Branchen

Automatisierung und Robotik als Instrumente zur Effizienzsteigerung industrieller Produktionsverfahren werden bei IBG / Goeke Technology Group unter dem Leitgedanken „Umsetzung menschlicher Genialität in technische Perfektion“ konzipiert und entwickelt. Technologielösungen und Hochtechnologie-Anlagen werden für individuelle Anforderungen unserer weltweiten Kunden und aller Branchen von unserem Hauptsitz in Neuenrade bei Dortmund konzipiert.

Automotive-Lösungen, Robotik-Lösungen und andere Technologiesysteme von IBG / Goeke Technology Group sind best in class-Industrie-Technologien. Dieses Spitzenniveau in Industrie-Technologie erreichen wir durch die enge Vernetzung jahrzehntelanger Erfahrung als Ingenieure zur Wissenschaft und Forschung. Dieses Knowhow in Sachen Automotive und Robotik sowie unseren Technologie-Service stellen wir der Optimierung industrieller Prozesse zur Verfügung, ohne dabei den Menschen aus dem Blick zu verlieren – erfahren Sie hier mehr über unser soziales Engagement.

  • Automatisierung komplexer Fertigungs- und Montagesysteme
  • Konfiguration von Sonderanlagen
  • Entwicklung und Konstruktion kundenspezifischer Sondermaschinen